Reethaus auf dem Darss
Willkommen Die Ausstattung Fotogalerie Die Umgebung Preise Kontakt
Das Ostseebad Prerow grenzt direkt an den Nationalpark Vorpommersche Bodden-landschaft, welcher mit einer Fläche von über 800 Quadratkilometern zu den größten in Deutschland gehört. Jedes Jahr im Herbst werden Teile des Nationalparks zudem zum größten Kranich-Rastplatz Europas. Nord- und Weststrand sind für Ihre kilometerlangen, ursprünglichen und (zumindest außerhalb der Saison) auch einsamen Strände bekannt.
Hier kann man auf Wanderungen und bei Rad- oder Kutschfahrten noch vieles von dem entdecken, was vor über hundert Jahren schon Maler auf den Darß gelockt hat: das besondere Licht und die Vielseitigkeit dieser Landschaft. Ein ausgedehntes Radwegenetz lädt zu individuellen Erkundungen ein.
Typische „Windflüchter“ am Weststrand
Buchen im Darsswald
Der Ort Prerow hat eine über 100jährige Geschichte als Bade- und Erholungsort. Zuvor war er, wie alle übrigen Darßdörfer auch, vor allem ein Seefahrer- und Fischerdorf. Die alten rohrgedeckten Häuser mit buntbemalten und geschnitzten Türen sowie Giebelverzierungen sind noch typische Zeugnisse jener Zeit.
Weitere Informationen erhalten Sie hier:
Webseite des Ostseebades Prerow
Webseite des Nationalparks
Die weitläufigen Strände ... ... sind nicht nur bei Sonne reizvoll.